Fahrzeug von Feuer komplett zerstört – Feuerwehr löscht den Brand mit Schaum – Auf und Abfahrt zur B13 komplett gesperrt.

Ansbach – Am Sonntag (02.05.2021) gegen 17.15 Uhr kam es auf der Auffahrt zur B13 zu einem Fahrzeugbrand. Nach ersten Informationen der Polizei war der Fahrzeuglenker schon einige Kilometer unterwegs als er von der Südosttangende auf die Bundesstraße auffahren wollte.


Im Kurvenbereich nahm er Brandgeruch war und hielt sofort an. Am Unterboden im Motorraumbereich waren schon die ersten Flammen zu sehen. Durch einen Notruf wurde neben der Polizei und einem Rettungswagen auch die Feuerwehr Ansbach alarmiert.


Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der 1er BMW bereits in Vollbrand. Mit 2 Löschfahrzeugen und Schaummittel wurde das Fahrzeug abgelöscht. Mittels einer Wärmebildkamera wurde der Motorraum kontrolliert und mit Wasser noch weiter heruntergekühlt.

Die Abfahrt der B13 von Ansbach kommend und die Auffahrt Richtung Gunzenhausen musste während der Lösch und Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Der Rettungsdienst war am Anfang zur Absicherung der Feuerwehrmänner und Frauen vor Ort.
Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Die Brandursache schien ein technischer Defekt gewesen zu sein.

__________________________________________