Anwohner alarmieren die Feuerwehr – Einsatzkräfte brechen die Wohnungstüre auf – 3 Vögel können gerettet werden

Leutershausen – Am Freitag (09.04.2021) wurden Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bayerischen Roten Kreuz und Polizei in die Straße „Am Ochsenhof“ alarmiert. Ein Anwohner des Mehrparteien Hauses hat eine Rauchentwicklung im Gebäude festgestellt.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte, waren bereits alle Anwohner im Freien. Unter Atemschutz gingen zwei Feuerwehrmänner in das Gebäude. Die Wohnungstür im ersten Obergeschoss, aus der der Rauch kam, war jedoch verschlossen. Mit Gewalt wurde die Türe geöffnet.

Die Brandbekämpfer fanden eine starke Rauchentwicklung in der Wohnstätte vor. Sie arbeiteten sich in die Küche vor und fanden dort einen Topf mit angebrannten Essen auf dem Herd. Diese wurde dann ausgeschalten und die Wohnung belüftet. Beim Überprüfen auf Bewohner wurde ein Vogelkäfig mit 3 Vögeln gefunden. Diese wurden durch die Atemschutzträger ins Freie gebracht. Alle 3 überlebten. Eine Person wurde jedoch nicht vorgefunden.

__________________________________________